Blog | Junge und strahlende Haut

Junge und strahlende Haut

Die Dermis bildet die Grundlage von gesunder, junger und strahlender Haut und ermöglicht die Zellerneuerung. Die Haut ist das grösste Organ des Körpers. Sie ist für mehrere wichtige physiologische Funktionen zuständig und dient beispielsweise als Schnittstelle zwischen Mensch und Umgebung. Aus diesem Grund hat die Forschung auf dem Gebiet der Hautalterung in den letzten Jahrzehnten zunehmend an Bedeutung gewonnen, sowohl im Bereich der Dermatologie als auch im Bereich der spezifischen Nährstoffversorgung.

Zusammensetzung der Haut:

  • 70 % Wasser (die Verteilung ist variabel, die Hypodermis weist den höchsten Wassergehalt auf)
  • 27 % Proteine (Kohlenstoff, Wasserstoff, Sauerstoff und Stickstoff sowie Aminosäuren, Proteine, Hormone und Enzyme)
  • 2 % Fett (Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff sowie Phospholipide, Fettsäuren, Triglyzeride usw.)
  • 0,5 % Mineralsalze (Natrium, Magnesium, Kalium, Eisen, Kupfer, Zink, Schwefel, Phosphor, Jod, Mangan usw.)
My Pure Skin Peau Jeune Et Radieuse

HAUTQUERSCHNITT DER DERMIS UND DER EPIDERMIS
Die Zellen der Epidermis werden über einen von der Dermis ausgehenden Verteilungsprozess mit Nährstoffen versorgt.

Um über die Nährstoffversorgung für schöne Haut zu sorgen, müssen in erster Linie die Kollagenproduktion in der Dermis gefördert und der Kollagenabbau verhindert werden. Kollagen ist extrem wichtig. Eine hohe Kollagenkonzentration ist wesentlich für die Widerstandsfähigkeit, die Elastizität und die Struktur der Haut.

Peptide leisten einen wichtigen Beitrag zum Schutz des Kollagens und dem Erhalt hoher Kollagenkonzentrationen in der Haut. Sie haben eine Signalfunktion und kontrollieren die Kollagenproduktion. Jedes Protein besitzt eine eigene Aminosäuresequenz, die einen spezifischen, starken Anti-Aging-Vorteil bietet, um die natürliche Kollagenproduktion zu stimulieren. Aminosäuren sind Moleküle, die den Hautproteinen als «Bausteine» dienen und Ketten bilden, die sogenannten Peptide.

Kollagen ist das am häufigsten vorkommende strukturelle Protein im menschlichen Körper. Es handelt sich um das wichtigste strukturelle Element, das für den Zusammenhalt, die Elastizität und die Regeneration der Haut zuständig ist. Zusammen mit Keratin und Elastin bildet Kollagen die Struktur, die die Epidermis, die Knochen, die Muskeln und die Sehnen unterstützt, und gewährleistet die Widerstandsfähigkeit. Wenn die Kollagenmoleküle beschädigt sind, verliert die Haut ihre Elastizität und erschlafft, sie bekommt Falten und altert. Der Erhalt eines hohen Kollagengehalts ist daher wesentlich für die Widerstandsfähigkeit, die Elastizität und die Struktur der Haut.

Die häufigsten Aminosäuren sind Glycin, Prolin, Hydroxyprolin und Arginin. Sie versorgen Haut, Haare und Nägel mit Nährstoffen und sind wesentlich für den Erhalt einer guten Kollegenkonzentration. Diese Aminosäuren werden zu drei eng miteinander verschlungenen Ketten verknüpft und bilden somit eine dreidimensionale Dreifachhelix-Struktur. Hydroxyprolin spielt eine besonders wichtige Rolle bei der Stabilisierung der Dreifachhelix von Kollagen: diese Aminosäure verhindert den Abbau und die Ausscheidung durch den Organismus. Für diesen Prozess wird Vitamin C benötigt. Da unser Körper kein Vitamin C produzieren kann, ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit bioverfügbarem Vitamin C unverzichtbar.

Der Erhalt des Kollagengehalts ist somit der Schlüssel zu schöner Haut. Im Zuge des natürlichen Alterungsprozesses verlangsamt sich die Kollagenproduktion jedoch und die Zellstrukturen verlieren ihre Widerstandsfähigkeit. Frauen produzieren weniger Kollagen als Männer und die Kollagenkonzentration nimmt ab dem 25 Altersjahr mit einer Rate von circa 1 % pro Jahr ab. Das bedeutet, dass eine Frau bis zum 50. Altersjahr auf natürliche Weise fast die Hälfte ihres Kollagens verliert. Die Haut wird empfindlich und weniger elastisch, Falten tauchen auf. Hier kommen Nahrungsergänzungsmittel mit Kollagen ins Spiel.

Mit einer spezifischen Form, dem sogenannten hydrolysierten Kollagen, ist die Supplementierung am wirkungsvollsten: Es enthält kleine Aminosäuren (auch Kollagen-Peptide genannt), die schnell vom Körper aufgenommen werden und die natürliche Kollagenproduktion des Organismus anregen. In klinischen Studien wurde belegt, dass diese bioverfügbare Form von Kollagen die Faltentiefe deutlich reduziert und die Elastizität sowie den Feuchtigkeitsgehalt deutlich erhöht. Aufgrund der Aufnahmekapazität des hydrolysierten Kollagens wurde ausserdem ein signifikanter Anstieg der Fibroblasten (Zellen, die für die Regenerierung des neuen Kollagens zuständig sind) nachgewiesen, der zu einer Zunahme der Hautdichte führt.

Umgebungsbedingter Stress, d. h. oxidativer Stress, hat einen grossen Einfluss auf das Kollagen. Neben dem Schutz und der Stimulierung der natürlichen Kollagenproduktion im Inneren muss die Haut vor freien Radikalen von aussen geschützt werden, um gesund zu bleiben und ihre Strahlkraft zu bewahren. Daher spielen Antioxidantien eine bedeutende Rolle beim Schutz der Kollagenfasern vor Schäden durch freie Radikale.

My Pure Skin Bacteria